Landwirtschaftlicher Betrieb
Monforte d'Alba - Loc. Perno - Via Cavour, 35
Tel. +39 0173.78.413 - Fax +39 0173.78.99.21
| Drucken >>>

 

PERNO

Perno, ein Ortsteil von Monforte d'Alba (394m über dem Meeresspiegel), ist 4,7 km vom Ortskern entfernt, eindrucksvoll auf einer Anhöhe gelegen, die zum Produktionsgebiet BAROLO gehört.
Die Römer bauten hier an der Salzstrasse, die durch die Langa verläuft, zwischen Alba Pompeia und Montforte eine Befestigung.
Es ist sicherlich die Straße, auf der im Jahr 1028 Katharer aus Monforte, in Ketten gelegt, nach Mailand gebracht wurden.
Neueste archeologische Entdeckungen (1980-1982) beweisen, daß PATERNUM (sehr wahrscheinlich der ursprüngliche Name von PERNO) schon um das Jahr 1000 existierte.
Sicher ist, daß Benediktiner-Mönche zwischen dem 10. und 12 Jahrhundert hier Wein angebaut haben und damit die Grundlage für die heutige Weinproduktion in diesem Gebiet legten.
Schaut man in topographische Karten dieser Region, so stellt man fest, daß PERNO im Zentrum des BAROLO Anbaugebietes liegt.
PERNO, lange Zeit eine eigenständige Gemeinde, ist jetzt ein sympatisches und ruhiges Dörfchen, dessen Einwohner fast ausschließlich in der Landwirtschaft tätig sind. Dank dieser alteingesessenen Bauernfamilien und der hochwertigen Böden, überleben die alten Weinberge und die auserlesenen Weine zur Freude der Genießer.
Generationen kommen und gehen. Die Weinberge sind aber immer noch die gleichen wie zu Zeiten der Benediktiner, die hier die Weinbautradition begründeten, und wir, ihre Nachkommen, setzen diese Kultur fort.
Der Wein reift heute noch unverfälscht auf natürliche Weise in Eichenfässern und jeder Schluck offeriert dem Genießer die verschiedenen Nuancen des Weins.